SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020SC Lehr - Handball - Saison 2019/2020

Spieltagsberichte gemischte E

Trennlinie einspaltig

Spieltagsbericht vom 14.12.2019

Beim letzten 4+1-Spieltag starteten wir mit Funino. Wir starteten gut ins Parteiballspiel auf zwei Hütchentore gegen die SG Ulm/Wiblingen 2. Mit klugen Pässen konnten wir tolle Tormöglichkeiten herausspielen. Leider scheiterten wir öfters am Pfosten. Auch der Gegner machte einige Fehler. so war das Spiel bis zum Ende spannend. Durch viele Abspiel- und Fangfehler konnte der Gegner mit einem Punkt gewinnen.
Bei den sehr herausfordernden Koordinationsübungen waren alle sehr gefordert. Diesmal gab es eine Geschicklichkeitsübung, einen Kraftteil, wo alle mitgereisten Eltern respektvoll die Leistung aller Spieler bewunderten und Zielwerfen. Leon war an diesem Tag unser bester Spieler.

HSG Lonsee/Amstetten – SC Lehr

Weiter ging es mit dem ersten Handballspiel gegen die HSG Lonsee/Amstetten. Da Talisa gesundheitlich passen musste, hatten wir nur einen Auswechselspieler. Aber nichts desto trotz kämpfte unsere Mannschaft um jedes Tor. Jede Spielerin und jeder Spieler konnten ein Tor erzielen. So fuhren wir einen souveränen Sieg ein.

SC Lehr – HV RW Laupheim 3

Beim zweiten Spiel ging es gegen die Heimmannschaft aus Laupheim. Da hatten wir es mit einer sehr starken Mannschaft zu tun. Gleich zu Beginn zeigte uns der Gegner wie man schnell von der Abwehr heraus spielt. An dieses Tempo mussten wir uns erst gewöhnen. Wir Trainer waren begeistert, wie unsere Spieler/innen in der Abwehr kämpften. Durch diese kämpferische Leistung holten wir Tor um Tor auf. Vor allem Jonah und Leon waren in diesem Kampf unsere Torjäger, die von den Anderen toll angespielt wurden. Durch diese super Leistung trennten wir uns mit einem gerechten Unentschieden.

Super Leistung!!!

Es spielten: Emma, Jannik, Jonah, Lenny, Leon, Max und Talisa.

Trennlinie einspaltig

Spieltagsbericht vom 10.11.2019

Zum zweiten Spieltag der E-Jugend ging es nach Laichingen.
Unsere erste Station war FuNino. FuNino ist ein Parteiballspiel für cleveres Spielen. Die angreifende Mannschaft agiert immer in Überzahl, ähnlich wie beim Beach-Handball. Unser Gegner war die SG Ulm/Wiblingen 4. Leider brauchten wir etwas um ins Spiel zu kommen. Zu viele Fang- und Abspielfehler verhalfen dem Gegner zu Punkten. Mit zunehmender Spieldauer klappte es besser und wir konnten das Spiel mit einem Punkt gewinnen.
Anschließend ging es in den Koordinationsparcours. Diesmal war Seilspringen, Hindernislauf und eine Sprungbahn mit vorgegeben Aufgaben dran. Toll, wie sich dabei alle Spieler anstrengten. Jonah lieferte dabei am besten ab.
Zum Schluss ging es dann auf das kleine Feld zu den Handballspielen.

HSG Illertal – SC Lehr

Gegen den Gegner waren wir chancenlos. Die Abwehr war erschreckend schwach. Die Zuordnung bei der Manndeckung klappte gar nicht. Wieder fielen die vielen Abspiel- und Fangfehler auf. Das deutliche Ergebnis ging demnach völlig in Ordnung.

SC Lehr – TSV Laichingen 2

Im zweiten Handballspiel ging es gegen die Heimmannschaft aus Laichingen. Vor dem Spiel wurde die Abwehrproblematik nochmal angesprochen. Sichtlich engagierter gingen die Lehrer/innen zu Werke. So kam ein tolles Spiel zustande. Durch tolle Paraden von Max im Tor hielt die Spannung bis zum Schluss. Leon erzielte 20 Sekunden vor dem Schlusspfiff das verdiente Unentschieden, mit dem beide Mannschaften zufrieden waren.

Es spielten: Felias, Jannik, Jonah, Lenny, Leon, Max, Miro, Romy und Talisa.